7. Januar 2009

by

In: Geld

Kommentare deaktiviert für Abzocker und Spammer in der Kreditkrise – Wer springt ein?

Jeder kennt sicher diese ominösen Websites, wo man irgendwelche fragwürdigen Dienste oder Gewinnspiele angeboten bekommt. Hat man einmal seine Adresse rausgerückt, wird man die Welle der Rechnungen, Mahnungen und Drohungen nicht mehr los, die sich dann ergießt. So mancher ist schnell eingeschüchtert und zahlt, während andere gar nicht reagieren. Genau letzteres machte offenbar einem Veranstalter solcher Projekte Kummer, der mir kürzlich schrieb::

Absender:

[Datenschutz]

Empfänger:
[Datenschutz]
Empfangsdatum:
07.01.09 03:05
Betreff:
Wir brauchen dringend Ihre Hilfe!
Sehr geehrter Herr Kupferdraht,
So heiße ich gar nicht!

Aber weiter..

vielleicht haben Sie schon unsere Kreditanfrage auf www.auxmoney.com gelesen.

Wenn nicht möchte ich Ihnen kurz beschreiben worum es geht und vielleicht könnten Sie uns ja helfen.

Ende letzten Jahres haben wir ein neues Projekt gestartet, welches sich mit der Vermittlung und Veranstaltung von Gewinnspielen beschäftigt.

In nur kurzer Zeit haben wir eine Durschnittliche Teilnehmerzahl von ca. 1000 Leuten am Tag aufgebaut.

Nun zu unserem finanziellen Problem.
Da wir ziemlich viel Geld in die Bewerbung und den Aufbau des Projektes gesteckt haben fängt es jetzt langsam an ziemlich eng zu werden.

Um genau zu sein fehlt uns das Geld um ca. 5000 Rechnungen und ca. 500 Mahnungen zu verschicken.

Wobei noch erwähnt werden sollte, dass das benötigte Material (Papier, Toner usw.) bereits von uns gekauft wurde und es sich lediglich um die Portokosten handelt, die uns nun in diese Situation bringen.

Und somit sind wir in einem ziemlich kritischen Kreislauf,
da wenn wir diese Dinge nicht verschicken können bekommen wir natürlich auch kein Geld.

Deshalb suchen wir nun auf diesem Wege jemanden der uns für einen kurzen Zeitraum 1000€ leihen kann. Wir haben zwar 2 Jahre als Rückzahlung angegeben, wären jedoch auch sehr froh wenn es möglich wäre den Kredit abzulösen sobald wir die Rechnungen verschickt haben und diese beglichen wurden, natürlich würden wir die Zinsen für den gesamten Zeitraum trotzdem entrichten!

Mit freundlichen Grüßen
[Datenschutz]

Spam und Abzocke auf Pump, ich bin begeistert. Allerdings glaube ich nicht, dass sie bei einem derart unsoliden Geschäftsmodell viele Geldgeber finden werden –  Wenn sie es nicht mal schaffen, den richtigen Namen in ihre automatisch generierten Mails einzutragen…
Das haben sie natürlich gemerkt und kurz darauf einen neuen Anlauf probiert. Diesmal neutral mit „sehr geehrte Dame und Herren“. Ich bin aber weder eine Dame noch mehrere Herren!
Verbuchen wir dieses famose Unternehmen doch schon mal unter den tragischen Opfern der Kreditkrise…